Produktiver arbeiten mit einer positiven work culture

Simone Kohl

2 mins read

Bei der Zufriedenheit bei der Arbeit und der work culture geht es nicht nur um die Aufgaben selbst, es geht auch um darum, dass die Organisation stimmt und die Mitarbeiter sich mit den Werten des Unternehmens identifizieren können. Es geht auch darum, wie die Menschen miteinander interagieren.

Bedeutung der work culture 

Die work culture besteht aus gemeinsamen Werten, der gleichen Einstellung und den gleichen Annahmen, die Mitarbeiter teilen.  Sie ist der allgemeine Charakter des Unternehmens. Die work culture umfasst die Werte, Ziele, Überzeugungen und Einstellung des Unternehmens.

Eigenschaften einer positiven work culture 

Die work culture hat verschiedene Charakteristika, die vom Team-Leiter und dem HR- Team organisiert und geplant werden. Diese können zum Beispiel folgende sein:

  • Effektive Kommunikation Die Kommunikation ist einer der wichtigsten Aspekte des Unternehmens. Durch die effektive Kommunikation weiß jeder Mitarbeiter was das Unternehmen erwartet und was die Ziele sind. Dazu gehören Team Besprechungen über Themen wie Ziele oder Positionen. Ohne diese Kommunikation könnten sich Mitarbeiter schlecht informiert und unbeteiligt fühlen. Dann wäre dies schlecht für die Motivation des einzelnen Mitarbeiters und für die work culture des Unternehmens.
  • Feedback geben Eine Feedback Kultur hilft dabei, Fehler zu vermeiden und das Vertrauen der Mitarbeiter zu stärken. Fehler passieren, jedoch kann eine gute Feedback-Kultur dazu beitragen Mitarbeiter frühzeitig zu informieren, damit kann auch schneller darauf reagiert werden. Durch das Feedback bekommen Mitarbeiter das Gefühl, dass Fehler eine Chance zur Verbesserung sind. Auf diese Weise haben sie weniger Angst davor Fehler zu begehen und können produktiver Arbeiten.
  • Vielfalt Vielfalt in jeder Weise kann auch zu einer positiven Work culture beitragen. Das Unternehmen hat durch die verschiedenen Fähigkeiten der verschiedenen Menschen die Möglichkeit zu wachsen und innovativ zu arbeiten.
  • Teamwork Für eine gute Zusammenarbeit im Team gibt es viele Tools, die zur Verbesserung der Teamarbeit genutzt werden können. Mehr zur Teamarbeit, auch in Remote Teams findet ihr hier: 5 Tips für das Arbeiten im Remote-Team 4 Tipps um die Kommunikation im Team zu verbessern 5 Tipps für agile Teams 
  • persönliche Entwicklung Wenn die Mitarbeiter das Gefühl haben über sich herauswachsen zu können, zu lernen und neue Fähigkeiten weiterzuentwickeln, wirkt sich das auch positiv auf die Work culture aus. Das kann durch Schulungen, Kurse oder Online Weiterbildungen unterstützt werden.

wie kommt man zu einer positiven work culture? 

  1. Klare Werte und Ziele festlegen Es ist wichtig, eine Reihe von klaren Werten festzulegen, die dann auch effektiv kommuniziert werden. Die festgehaltenen Aktionen sollten dann auch von allen umgesetzt werden. So fühlt sich jeder verantwortlich und sorgt für eine positive Kultur am Arbeitsplatz.
  2. Änderungen umsetzen Wenn Sie Veränderungen vornehmen wollen, dann sollten diese von allen Ebenen durchgeführt werden. Ziele wie die Verbesserung der Work-Life-Balance sollten daher auch von Führungskräften berücksichtigt werden, damit andere ihrem Beispiel folgen können.
  3. Unterstützung  Um Mitarbeiter zu unterstützen, sollten Führungskräfte Schulungen anbieten. Dies können individuelle Programme oder teambildende Aktivitäten sein. Auf diese Weise können die Mitarbeiter ihre Produktivität steigern und die Teamarbeit verbessern.

Fazit

Die positive Arbeitskultur ist wichtig, um die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter zu fördern. Das Unternehmen kann dann am meisten von den Mitarbeitern profitieren und neue Möglichkeiten für Wachstum schaffen. Eine positive Arbeitskultur ist also nur von Vorteil für das Unternehmen.


Share this article

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Share this article