Warum die Digitalisierung auch im Marketing eine Rolle spielt

Simone Kohl

2 mins read

Digitalisierung gibt es bereits in vielen verschiedenen Bereichen und auch im Marketing spielt der Begriff eine Rolle. Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf den Markt, den Menschen und die Gesellschaft. Um sich in Zukunft gegen die Konkurrenz durchsetzen zu können, ist die digitale Transformation auch im Marketing wichtig. Aber wie verändert die Digitalisierung das Marketing?

Das digitale Zeitalter – was ist das?

Das digitale Zeitalter (Digitalisierung) hat das tägliche Leben verändert. Es ist schnelllebiger geworden und Prozesse haben sich verändert. Damit verbunden sind die sozialen Medien, die den Austausch von Informationen wesentlich erleichtert haben. Neben der Digitalisierung setzt sich der Begriff aus den Merkmalen Vernetzung und Mobilität zusammen. Durch die Vernetzung von digitalen Daten entstehen immer neue Informationen und neues Wissen.

Digitales Marketing

Wenn sich ein Unternehmen der digitalen Transformation stellt, verändern sich alle Bereiche des Unternehmens. Auch der Marketingtrichter verändert sich. Er besteht aus 5 Stufen, die eine Customer Journey darstellen. Was eine Customer Journey ist, können Sie in unserem Blogbeitrag nachlesen: Customer Journey. Das Marketing verlagert sich mehr und mehr ins Internet. Durch Social Media können mehr Menschen auf verschiedenen Kanälen und in verschiedenen Stadien der Customer Journey angesprochen werden. Dies spiegelt sich auch in den Anforderungen an das Content Marketing wieder, denn die Inhalte sollen dem Nutzer einen Mehrwert und Informationen bieten.

Ein wichtiger Bereich in der Kommunikation ist die Personalisierung, die auch in den kommenden Jahren immer wichtiger wird. Auch geschickt platzierte Produktempfehlungen und technische Anwendungen werden immer mehr eingesetzt. Digitales Marketing gewinnt also immer mehr an Bedeutung.

Wenn Sie mehr über digitale Produktentwicklung erfahren möchten, lesen Sie unseren Blogpost: Digitale Produktentwicklung!

Fazit

Das Marketing mit der Digitalisierung verstärkt die sozialen Medien, das klassische Marketing nimmt immer mehr ab und verlagert sich ins Internet. Denn im Internet können sich potenzielle Kunden ein umfassendes Bild von der Marke und dem Produkt machen und so mehr Vertrauen aufbauen.


Share this article

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Share this article