Was macht ein “Performance Marketing Manager”?

Simone Kohl

< 1 min read

Im Online-Marketing gibt es viele verschiedene Bereiche. Im Performance Marketing spricht man von leistungsorientiertem Marketing. Man nutzt Instrumente des Online-Marketings, um Interaktionen messbar zu machen. Im Performance Marketing geht es darum, die eingesetzten Werbeinstrumente im Internet weiter zu optimieren. Der Performance-Marketing-Manager muss also analytisch und gewinnorientiert denken können. Doch was genau sind die Aufgaben eines Performance Marketing Managers?

Aufgaben eines Performance Marketing Managers

Seine Hauptaufgabe ist es, zu überprüfen, wie gut Werbeprojekte ihren Zweck erfüllen. Ziel ist es, die Zielgruppe direkt anzusprechen und eine auf sie abgestimmte Werbung zu entwickeln. Zu den Aufgaben gehört es auch, das Budget im Auge zu behalten und Feedback von Kunden einzuholen, damit die Werbemaßnahmen optimiert werden können. Mit Hilfe von Tools prüft der Performance Marketing Manager die eigene Website und optimiert sie so, dass möglichst viele Menschen sie sehen und besuchen. Auch der Umgang mit Suchmaschinen und SEO gehört zu den täglichen Aufgaben.

Er identifiziert geeignete Marketingmaßnahmen und entwirft passende Kampagnen und entwickelt Strategien, mit denen das Unternehmen wachsen kann.

Wo arbeiten Performance-Marketing-Manager?

Am häufigsten findet man sie in Web-Agenturen, die sich auf SEO, SEA und Affiliate Marketing konzentrieren. Gerade im E-Commerce ist Performance Marketing ein wichtiger Aspekt. Die meisten Unternehmen kommen an dieser Form des Online-Marketings nicht mehr vorbei. Denn das Targeting und die Auswertung verschiedener KPIs (Mehr zu KPIs finden Sie hier) und die daraus abgeleitete Optimierung sind für jedes Unternehmen mit dem Ziel erfolgreicher zu werden.

Gehalt

Laut Online-Marketing-Jobs.de liegt das Gehalt eines Performance Marketing Managers zwischen 45.000 und 50.000 Euro brutto im Jahr.


Teile diesen Artikel

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Teile diesen Artikel