4 Tipps zur Verbesserung der Teamkommunikation

Simone Kohl

2 mins read

Ganz gleich, wie groß ein Unternehmen ist, Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil einer effizienten Zusammenarbeit im Team.

Ohne klare Kommunikation sind Verwirrung und Chaos vorprogrammiert. Es ist auch wichtig, dass alle Teammitglieder immer auf dem Laufenden sind und das Gefühl haben, dass sie immer über Änderungen oder Probleme informiert sind. Eine gute Kommunikation im Team fördert die Produktivität der Mitarbeiter, ob im Büro oder zu Hause.

Um zu verhindern, dass Projekte ins Stocken geraten und Konflikte entstehen, finden Sie hier ein paar Tipps, wie Sie die Kommunikation verbessern und Ihr Team effizienter arbeiten lassen können.

Verwenden Sie die richtigen Tools

Es gibt eine Menge Software und Tools, die die beste Zusammenarbeit versprechen. Es ist wichtig, Tools zu wählen, mit denen das Team gut arbeiten kann. Hilfreich sind zum Beispiel Tools, die Audio- und Videokonferenzen ermöglichen. Und auch Tools für das Projektmanagement, wie z. B. Jira, helfen dem Team, den Überblick zu behalten. Tools für das agile Projektmanagement finden Sie in unserem Blogpost: 4 Tools für agiles Projektmanagement.

Erwartungen klar kommunizieren

Als Projektmanager sollte man zu Beginn des Projekts die Ziele und den Prozess formulieren und an das Team kommunizieren. Auf diese Weise weiß jeder im Team, was seine Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind. Jeder im Team sollte wissen, welche Meetings anstehen und worüber er Bescheid wissen muss.

Führen Sie regelmäßige Teambesprechungen durch

Ob virtuell oder persönlich, Sie sollten regelmäßige Teambesprechungen ansetzen. Dies ermöglicht es dem Team, die Kommunikation untereinander und das Vertrauen zu verbessern. Eine weitere Möglichkeit, den Teamgeist zu stärken, ist auch über Hobbys oder persönliche Dinge zu reden. Das kann die Teamarbeit verbessern. Zusätzlich zu den Team-Events haben wir zum Beispiel jeden Tag ein Daily-Standup. Das ist ein 15-minütiges Update-Meeting, an dem jedes Teammitglied teilnimmt. Dort besprechen wir, was für den Tag ansteht und ob es Probleme mit verschiedenen Aufgaben gibt.

Transparenz und Ehrlichkeit fördern

Das Team sollte das Gefühl haben, dass der Stakeholder und der Projektmanager das Feedback akzeptieren, das sie geben. Um dies zu erreichen, können Sie verschiedene Meeting-Formate einführen, in denen das Team Projekte und Ziele mit dem Vorgesetzten besprechen kann.

Fazit

Mit ein paar Prinzipien und Werkzeugen können Sie die Kommunikation im Team leicht verbessern. Um die Auswahl zu erleichtern, hilft es, sich die einzelnen Tools vorher anzuschauen. Und auch die Erfahrungen der Teammitglieder können Ihnen helfen, die richtige Kommunikationsstrategie zu finden.


Share this article

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Share this article