Hier sind 10 Tipps für SEO, die Sie kennen sollten

Simone Kohl

2 mins read

Wenn ein Unternehmen die Website mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung weiterbringen will, gibt es einige Punkte zu beachten. Hier sind 10 Tipps für SEO, die helfen können.

Interne Links einbauen

Bauen Sie interne Links ein, um den Suchmaschinen zu helfen, die Struktur der Website besser zu verstehen. Sie sind wichtig für den Aufbau der Seite. Das erhöht das Ranking-Potenzial der Seite.

Keyword-Recherche

Die Keyword-Recherche ist einer der wichtigsten Punkte in der Suchmaschinenoptimierung, mit ihr bestimmen Sie, für welche Keywords Sie in den Suchmaschinen erscheinen.

Verkürzung der Seitenladezeit

Auch die Ladezeit ist ein Rankingfaktor, eine kürzere Seitenladezeit wirkt sich positiv auf die gemessenen Nutzersignale aus, denn je länger eine Seite zum Laden braucht, desto eher kehren die Nutzer zu den Suchergebnissen zurück.

Finden Sie heraus wonach die Nutzer suchen

Fragen Sie sich: Was will der Nutzer mit der Suchanfrage erreichen, was will er wissen? Schreiben Sie in erster Linie für die Menschen und nicht für die Suchmaschinen. Finden Sie die Themen, die Ihre Leser interessieren, und bieten Sie ihnen die entsprechenden Inhalte.

Halten Sie die URL-Struktur der Website genau ein

Das macht es einfacher, in den Suchergebnissen aufzutauchen. URLs sind die Bausteine der Website und können für den Traffic entscheidend sein. Um sowohl die Menschen, die Ihre Artikel lesen, als auch die Suchmaschinen zufriedenzustellen, sollten Sie auf die Struktur der URLs achten, denn auch das trägt zum Erfolg Ihrer Website bei.

Optimieren Sie Ihre Website für Smartphones und Tablets

Die Zahl der Smartphone- und Tablet-Nutzer steigt kontinuierlich an, daher ist es sinnvoll, die Website für Smartphone- und Tablet-Nutzer nutzbar zu machen. Außerdem “straft” Google Webseiten ab, die nicht für mobile Geräte optimiert sind.

Backlinks einbauen

Sowohl die Anzahl als auch die Qualität sind hier entscheidend für das Ranking. Erhöhen Sie die Anzahl der Links durch Linkbuilding. Damit Sie auch feststellen können, wie viele Conversions von Besuchern über Inbound-Links generiert werden, sollten sie dies mit KPIs messen.

Alt-Tags für Bilder

Bilder sind so wichtig, dass sie bei Google sogar einen eigenen Bereich haben. Daher ist es wichtig, die Keywords im Bildnamen und als Bildunterschrift hinzuzufügen, um auch bei Google Images zu ranken.

Erstellen Sie hochwertigen Inhalt

Stellen Sie einzigartige, unterhaltsame und informative Inhalte für Ihre Website-Nutzer bereit. Schreiben Sie Inhalte, die die Nutzer interessieren, sie sollten in erster Linie für die Menschen schreiben und erst dann für die Suchmaschinen.

Google Search Console nutzen

Dies ist ein nützliches Tool, um die Präsenz der Website in den Suchergebnissen zu überwachen, es liefert Ihnen Informationen über die Indexierung und lässt Sie u.a. die Daten der Suchanfragen abrufen. Außerdem können Sie damit die Backlink-Seiten einsehen.


Share this article

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Share this article