6 B2B-Marketing Trends 2021

Simone Kohl

2 mins read

Auch das B2B-Marketing wird sich im Jahr 2021 verändern. Unternehmen investieren mehr in den digitalen Bereich. Das bedeutet auch neue Herausforderungen für das Marketing. Hier sind 6 B2B-Marketing-Trends für 2021.

Was ist B2B Marketing?

B2B (Business-to-Business) Marketing ist die Geschäftsbeziehung zwischen zwei Unternehmen oder Organisationen. Es bezieht sich auf alle Produkte, die Sie nicht direkt an den Endverbraucher liefern.

Eine ausführliche Definition finden Sie in unserem Blogpost B2B-Marketing – was ist das?

Agile Marketing

Ziel ist es, die eigene Arbeitsweise so anzupassen, dass Sie Ihr Marketing schnell auf aktuelle Trends einstellen können. Und auch in dynamischen Märkten geeignete Maßnahmen zu entwickeln.

Zwei wichtige Kernaspekte im agilen Marketing sind Offenheit und die Bereitschaft zur Kooperation. Sie können wertvolle Inhalte erstellen und diese der richtigen Zielgruppe zur richtigen Zeit präsentieren. Das Folgende ist im agilen Marketing wichtig:

wenn Sie mehr über agiles Marketing erfahren möchten, lesen Sie unseren Blogpost: Agiles Marketing

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Zweig der Computerwissenschaft. Der Begriff bezieht sich auf “intelligente” Computersysteme, die versuchen, die menschliche Intelligenz zu simulieren. Dazu folgen die Maschinen einem bestimmten Schema, in dem alle Aspekte berücksichtigt werden. Die Maschinen können selbstständig lernen, Schlüsse ziehen und sich selbst korrigieren.

soziale Business-Netzwerke wie LinkedIn

Gerade Netzwerke wie LinkedIn oder Xing werden auch im B2B-Bereich immer wichtiger. Für Marketing und Vertrieb bietet sich hier die Möglichkeit, potenzielle Kunden direkt zu erreichen und als Leads zu generieren. Die Gruppenfunktion auf vielen Netzwerken bietet zudem die Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen, die sich für das Thema der Gruppe interessieren und eigene Inhalte zu verbreiten.

Digital Ads

Dieser Trend wird sich fortsetzen, denn es können mehr Klicks generiert werden als über die organische Suche. Daher wird es auch mehr Budget für digitale Anzeigenschaltung geben. Denn die Top-Ergebnisse werden von den Unternehmen eingenommen, die genug Geld für ihren Platz einsetzen.

E-mail Marketing

E-Mail-Marketing ist ein wichtiges Kommunikationsinstrument in Geschäftsbeziehungen. Da jeder täglich viele E-Mails erhält, sollten Sie die E-Mail anpassen, um sich abzuheben. Passen Sie daher die E-Mails an, um den Empfänger persönlich anzusprechen.

Chatbots

Um eine optimale Kundenbetreuung zu gewährleisten, ist es sinnvoll, automatische Antworten anzubieten. Aber auch für schwierige Anliegen sollte ein Ansprechpartner zur Verfügung stehen.


Teile diesen Artikel

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Teile diesen Artikel