Wie kann ich Scrum auch im Alltag nutzen?

Simone Kohl

2 mins read

Agile Arbeitsmethoden wie Scrum sind in Unternehmen immer häufiger anzutreffen, denn die Ansätze führen zu besseren Produkten und effizienterer Entwicklung. Aber auch im Alltag können Sie die Methode aus dem Projektmanagement anwenden. Doch wie können Sie Scrum in den Alltag integrieren?

Lebensmitteleinkauf

Anstatt durch den Supermarkt zu laufen und alles mitzunehmen, was appetitlich aussieht und zu Hause zu merken, was man vergessen hat, könnten Sie Ihren Einkauf wie folgt strukturieren: Für den Anfang ist eine Einkaufsliste eine gute Möglichkeit. Die Liste wird so etwas wie ein Backlog in Scrum, eine Art To-Do-Liste. Die einzelnen Punkte werden dann zu Sprints, zum Beispiel in Gemüse- oder Getränke-Sprints unterteilt. Nach jedem Sprint können Sie die Einkaufsliste anpassen.

beim Aufräumen

Eine weitere Möglichkeit Scrum im Alltag zu nutzen, ist beim Aufräumen. Zunächst muss die Definition von “fertig” mit dem Mitbewohner besprochen werden, d.h. wann gilt die Wohnung als aufgeräumt? Hier könnte man dann eine Zeit festlegen, in der nur aufgeräumt wird und sonst nichts getan wird.

bei der Job-Suche

Auch hier muss man sich zunächst Gedanken machen: Was erwarte ich von einem Job? Danach werden die möglichen Jobs gesucht und es wird geprüft, ob die Erwartungen mit den Angeboten übereinstimmen. Am besten ist es, kurze Tests durchzuführen und zu prüfen, ob sich die Hypothesen bestätigt haben (Prototyping). Im Job könnten das z. B. Gespräche mit Mitarbeitern sein.

im Familienleben

Der erste Schritt ist das Aufstellen des Backlogs. Jedes Familienmitglied schreibt seine Aufgaben auf Post-its. Im besten Fall hat jedes Familienmitglied eine eigene Farbe für die Post-its, so dass es übersichtlicher bleibt, wer welche Aufgaben hat. Anschließend kann jeder die Aufgaben für den Tag auswählen, die er erledigt haben möchte, und sie in die Spalte “To-Do” kleben. Am Abend können die erledigten To-Do-Aufgaben in die “Erledigt”-Spalte verschoben werden, sofern dies nicht schon tagsüber geschehen ist. Für Aufgaben, bei denen Sie Unterstützung von anderen benötigen, können Sie eine Spalte “Testen” oder “Warten” hinzufügen.


Teile diesen Artikel

Article by:

Simone Kohl
Simone Kohl

Teile diesen Artikel